2/18/2013

Nussbutter

Vor ein paar Tagen habe ich mich mal an selbstgemachte Nussbutter rangewagt. Leider habe ich keine Erdnüsse bekommen, deshalb kam es dann zu Haselnuss und Mandeln. Und so funktioniert das ganze:




Ihr braucht dafür Mandeln, Haselnüsse und Oel. Ich würde ein geschmacksneutrales  empfehlen, das Sonnenblumenöl finde ich nicht so gut in der Butter... Nächstes mal verwende ich auch mal Distel- oder Kokosöl, das wird wohl besser passen.



Alle Nüsse in einen Mixer werfen.
 

Mixen bis die Nüsse gemahlen sind, dann nach und nach ein bisschen Öl dazugeben und weiter mixen bis es eine cremige Masse ergibt. (Bei mir ging leider der Mixer etwas zu früh kaputt... ich hätte gerne noch etwas länger gemixt)


Und fertig - Butter in ein Gefäß geben und erstmal in den Kühlschrank stellen :) 
Bon Appetit

PS.: Wer mag kann natürlich auch nach belieben etwas Salz oder Zucker hinzufügen.

Kommentare:

  1. Das muss ich mal austesten! Ich habe letztens zu viel Erdnüsse gekauft, ungesalzen sind die etwas langweilig und wollte schon nach einem Rezept für Erdnussbutter gucken. Brauch ich jetzt also nicht mehr. ;) Und es ist ja noch einfacher als ich dachte!

    AntwortenLöschen
  2. ist echt gut und super einfach, probiert das alle mal aus ^^

    AntwortenLöschen