10/22/2013

Outfit 221013



Ist es wirklich Herbst? Ich liebe den Herbst, aber ich weiss noch nicht, ob ich ihn mit dem warmen Wetter mehr oder weniger mag. Jedenfalls habe ich zu den Temperaturen ein leichtes Outfit gewählt, welches bequem in der Uni ist und trotzdem was her macht. Wie bereits erzählt, die etwas klassischere Variante von mir. Irgendwie komisch eine Strumpfhose ohne Löcher zu tragen. Für mich ist DAS irgendwie gewagt, nicht anders rum... Mich muss mal einer verstehen. Über der Bluse trug ich einen langen Strickmantel und Karo-Schal, leider sind davon die Photos aber nicht so schön geworden, da wir sie ganz schnell in der Pause geschossen haben. Aber da ich meinen geliebten Mantel zu dieser Jahreszeit gerne trage, werdet ihr in sicher bald sehen. Auf den Photos seht ihr übrigens den tollen, neuen Hut aus dem gestrigen Blogeintrag.






Bluse: Gina Tricot
Schuhe: Flohmarkt
Tasche: H&M
Hut: H&M
Kette: Pimkie
Ringe: H&M und Primark

Kommentare:

  1. toll, wie deine tattoos durch die transparente bluse schimmern :)
    auch wenn ich mehr auf deine ausgeflippteren outfits stehe!
    und ich weiß was du meinst bezüglich der strumpfhose... bei mir war es dieses jahr ein weißes kleid, das ich mir zugelegt hab. hatte dazu auch mal nen blogpost gemacht. da hab ich auch darüber geschrieben, wie ungewöhnlich es ist ein weißes kleid zu tragen, obwohl es für alle anderen total langweilig und normal wäre. aber für mich war es wirklich was besonderes, weil ich vorher noch nie ein weißes kleid besessen oder getragen habe. joarr, ich hatte es nun aber glaube ich auch nur... ähm... 2 mal an? hihi
    naja blabla... jedenfalls versteh ich was du meinst :) glaube ich!
    liebst,
    maze

    AntwortenLöschen
  2. Total schönes Outfit, würde ich genauso auch tragen. Was mich daran erinnert, dass ich unbedingt auch eine halbtransparente weiße Bluse brauche...

    AntwortenLöschen