12/16/2012

Eine Hand die nach den Sternen greift

Ich brauchte eine Hand, die mich aus dem Morast zog.
Eine Hand, die mir half aufzustehen.
Eine Hand, die mich vor zu viel Licht schützt, wenn ich geblendet werde.
Eine Hand, die mit dem Finger schimpft, wenn es zu viel ist.
Eine Hand, die mich manchmal verstummen lässt.
Eine Hand, die mir über den Schopf streichelt.
Eine Hand, die mir Trost spendet.
Eine Hand, die mir den Weg durchs Leben weist.
Immer öfter merke ich, wie eine Hand zart nach der meinen greift.
Und wenn ich zu ihr herab schaue, sehe ich eine Hand, die der meinen gleicht.
Nun verstehe ich, dass es auch die eigene Hand sein kann, die nach einem greift, einem hilft, einem den Weg weist.
Es ist deine eigene Hand, die mit dir nach den Sternen greift.



Großen Dank an Pia Stracke Photography fürs spontane Photos knipsen, gebt ihr doch ein like auf Facebook :)

Kommentare:

  1. woooh das bild. dein plug! dieser plug. wo kriegt man so welche? Ist ja mal mega-scharf! richtig gut!

    AntwortenLöschen
  2. alter :O meiner meinung nach dein schönstes Foto +.*

    AntwortenLöschen